Ethylenglycol (Ethan-1,2-diol), technisch mind. 99.5 % - 5.55 kg

Ethylenglycol (Ethan-1,2-diol), technisch mind. 99.5 %
Einzelpreis netto:
24,95 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Einzelpreis brutto: 28,94 €
Inhalt: 5.55 Kilogramm (4,50 € * / 1 Kilogramm)

Versandfertig, Lieferzeit 3-5 Werktage

Gebinde:

Ihre individuellen Frachtkosten werden nach Anmeldung im Shop berechnet.
  • Download Sicherheitsdatenblatt
    Für chemisch-technische Anwendungen. Anwendung Mono-Ethylenglykol, oder auch Ethan-1,2-Diol... mehr
    Produktinformationen "Ethylenglycol (Ethan-1,2-diol), technisch mind. 99.5 %"

    CAS-Nummer: 107-21-1
    Synonym: Ethan-1,2-diol, (Mono-)Ethylenglycol

    Für chemisch-technische Anwendungen.

    Anwendung

    Mono-Ethylenglykol, oder auch Ethan-1,2-Diol genannt, ist ein wasserklarer, farb- und fast geruchloser, zweiwertiger Alkohol. Im Gegensatz zu Mono-Propylenglykol ist Ethylenglycol selbst in geringen Mengen bereits gesundheitsschädlich und eignet sich deshalb ausschließlich zur Verwendung als technisches Kühlmittel oder als technisches Frostschutzmittel. Für diesen Zweck ist es allerdings besonders gut geeignet, da es neben der absoluten Frostsicherheit selbst bei niedrigsten Temperaturen, auch eine hohe Materialverträglichkeit aufweist. Insbesondere der Einsatz unterschiedlichster Metalllegierungen ist mit Mono-Ethylenglycol – im Unterschied zu anderen Stoffen - als unkritisch zu betrachten.  

    Neben diesem Haupteinsatzgebiet ist Ethylenglykol als technisches Lösemittel im Einsatz und dient in großchemischen Anwendungen als Basis zur Produktion von Polyesterfasern. Die weitaus größte Menge, nämlich mehr als 45% der Jahresproduktion wird in China zu Kunststoff verarbeitet. Durch die Wärmeleitfähigkeit von Etylenglykol ist es als Wärmeträgermedium geeignet und kommt in aller Regel als Gemisch in der jeweils gewünschten Konzentration zur Anwendung. Anders als Mono-Etylenglykol ist 1,2- Mono-Propylenglykol ungiftig und dann deshalb auch in Kühlsystemen genutzt werden, die in Lebensmittelbereichen zum Einsatz kommen.

    Vorsichtsmaßnahmen

    Vor dem Essen, Trinken oder Rauchen und beim Verlassen des Arbeitsplatzes die Hände und andere exponierte Körperstellen mit milder Seife und Wasser waschen.  Prozessbereich mit guter Be- und Entlüftung ausstatten um die Bildung von Dämpfen zu vermeiden. 

    Gefahrenhinweise

    H302 - Gesundheitsschädlich bei Verschlucken.

    H373 - Kann die Organe schädigen (Nieren) bei längerer oder wiederholter Exposition (bei Verschlucken). 

    Sicherheitshinweise

    P264 - Nach Gebrauch Hände gründlich waschen.

    P270 - Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.

    P301+P312 - BEI VERSCHLUCKEN: Bei Unwohlsein Giftinformationszentrum oder Arzt anrufen.

    P330 - Mund ausspülen. 

    Weitere Informationen

    Ethylenglycol ist in der chemischen Produktion eine wichtige Prozesschemikalie. Der Name Glycol stammt vom griechischen Wort für „süß“ – Glykys. Und selbst wenn sich Mono-Propylenglycol und Ethylenglycol optisch und im Geschmack sehr gleichen, ist Ethylenglycol bei Einnahme weitaus giftiger. Eine Vergiftung ähnelt einer Methanolvergiftung und kann dabei mit schweren Gesundheitsschäden einhergehen oder sogar tödlich sein.

    Lagerung

    Nur im Originalbehälter an einem kühlen, gut gelüfteten Ort aufbewahren. Behälter verschlossen halten, wenn dieser nicht in Gebrauch ist. Direkte Sonneneinstrahlung meiden.

    Physikalische Form bei Raumtemperatur: flüssig
    Anwendungsbereich: chemisch-technisch
    Farbe: farblos, klar
    Weiterführende Links zu "Ethylenglycol (Ethan-1,2-diol), technisch mind. 99.5 %"
    Verfügbare Downloads:
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "Ethylenglycol (Ethan-1,2-diol), technisch mind. 99.5 %"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.