Propylenglycol (1,2-Propandiol), technisch mind. 99.5 % - 5.15 kg

Propylenglycol (1,2-Propandiol), technisch mind. 99.5 %
Einzelpreis netto:
29,95 € *

zzgl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Einzelpreis brutto: 34,74 €
Inhalt: 5.15 Kilogramm (5,82 € * / 1 Kilogramm)

Versandfertig, Lieferzeit 3-5 Werktage

Gebinde:

Ihre individuellen Frachtkosten werden nach Anmeldung im Shop berechnet.
Download Sicherheitsdatenblatt
Für chemisch-technische Anwendungen. Anwendung 1,2- Mono-Propylenglykol oder... mehr
Produktinformationen "Propylenglycol (1,2-Propandiol), technisch mind. 99.5 %"

CAS-Nummer: 57-55-6 [Racemat]
Synonym: 1,2-Propandiol, Propylenglykol, 1,2-Propylenglycol

Für chemisch-technische Anwendungen.

Anwendung

1,2- Mono-Propylenglykol oder 1,2-Propandiol gekannt, ist ein wasserklarer, farb- und fast geruchloser, mehrwertiger Alkohol. Er ist stark wasserabsorbierend und wird wegen seiner lösenden und emulgierenden Eigenschaften oft als Trägerstoff bzw. als Lösungsmittel für Farbstoffe, Aromen, Emulgatoren und zur Lösung von Enzymen eingesetzt. 1,2-Mono-Mono-Propylenglykol ist in der Europäischen Union als Lebensmittelzusatzstoff als E1520 unter anderem für Nahrungsergänzungsmittel zugelassen. Im technischen Bereich  dient 1,2-Mono-Propylenglykol im Wasser-Stoff-Gemisch als Frostschutz und als Kühlmittel. Propylenglykol kann in diversen Verarbeitungsprozessen Glycerin substituieren und umgekehrt. Durch seine antimikrobielle Wirkung kann beim Einsatz von 1,2-Mono-Propylenglykol auf zusätzliche Konservierungsmittel häufig verzichtet werden.

1,2-Propylenglykol ist wie Etylenglykol ist dabei besonders als Wärmeträgermedium in der Solarthermie geeignet. In der Regel kommt es dort als Gemisch in der jeweils gewünschten Konzentration zur Anwendung. Anders als Mono-Etylenglykol ist 1,2- Mono-Propylenglykol ungiftig und dann deshalb auch in Kühlsystemen genutzt werden, die in Lebensmittelbereichen zum Einsatz kommen.

Vorsichtsmaßnahmen

Vor dem Essen, Trinken oder Rauchen und beim Verlassen des Arbeitsplatzes die Hände und andere exponierte Körperstellen mit milder Seife und Wasser waschen.  Prozessbereich mit guter Be- und Entlüftung ausstatten um die Bildung von Dämpfen zu vermeiden.

Gefahrenhinweise

Keine Kennzeichnung erforderlich.

Sicherheitshinweise

Keine Kennzeichnung erforderlich.

Weitere Informationen

Entgegen landläufiger Einschätzung kann 1,2-Mono-Prpylenglykol im verdampften Zustand offenbar sogar Pneumokokken (Bakterien, die Lungenentzündungen) abtöten. Dies zumindest sind Schlussfolgerungen einer Studie von Dr. Oswald Hope Robertson von der Billings Universität in Chicago, die dieser bereits in den 40er Jahren durchführte. Dabei wurden Strepto- und Pneumokokken mit Dampf beaufschlagt und konnten dadurch deutlich reduziert werden. (Quelle: https://www.reddit.com/r/ALLABOUTECIGS/comments/1c51o5/1942_study_conducted_by_dr_oswald_robertson_at/)

Lagerung

Nur im Originalbehälter an einem kühlen, gut gelüfteten Ort aufbewahren. Behälter verschlossen halten, wenn dieser nicht in Gebrauch ist. Direkte Sonneneinstrahlung vermeiden.

Physikalische Form bei Raumtemperatur: flüssig
Anwendungsbereich: chemisch-technisch
Farbe: farblos, klar
Weiterführende Links zu "Propylenglycol (1,2-Propandiol), technisch mind. 99.5 %"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Propylenglycol (1,2-Propandiol), technisch mind. 99.5 %"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.